Inpeto

Inpeto

projkete_quadrat

 

Informationen


Kontakt & Anmeldung


Heinz K. Hödl
Projektmanagement
Tel: +43 664 50 18 601
Fax: +43 3155 33 0 30
Mail: h.hoedl@qua.or.at

Daniela Bartacek
Projektassistenz
Tel: +43 664 96 44 160
Fax: +43 3155 33 0 30
Mail: d.bartacek@qua.or.at


Information & Beratung
  • Die detaillierte Teilnahme- und Förderbedingungen erfahren Sie bei unserem Beratungsteam oder bei Ihrem AMS.
  • Es gelten ausschließlich die jeweils geltenden Umsetzungsrichtlinien und Vereinbarungen der INPETO-Ausbildung.

Downloads
  • INPETO Folder zum Download (PDF)

Im Auftrag von

Das Projekt INPETO wird vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und vom Sozialministerium gefördert.

Vorbereitung auf eine Tourismuslehre

Inpeto-ziele


Jugendliche Asylberechtigte und MigrantenInnen bekommen mit der INPETO-Ausbildung die Chance, sich in der Arbeitswelt und der Gesellschaft zu integrieren. Die Ausbildung bietet einen Einstieg in ein Lehrverhältnis mit dem Ziel der Lehrabschlussprüfung (LAP). Mit dem LAP-Zertifikat wird man als Fachkraft ausgezeichnet. Zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten und starke Nachfrage an Arbeitskräften im Tourismus machen die Ausbildung zum Sprungbrett für eine Karriere!


INPETO-AUSBILDUNG


Die INPETO-Ausbildung ist ein Vorbereitungskurs für jugendliche Asylberechtigte und MigrantenInnen für Berufe im Tourismus. Mit dieser Ausbildung wird den Jugendlichen eine Chance auf schnelle Integration und auf eine Lehrstelle in einem Betrieb im Tourismus geboten. Den Tourismusbetrieben wird dadurch das Ausbilden von Fachkräften ermöglicht.


VORAUSSETZUNG FÜR AUSBILDUNGSBERECHTIGTE


  • Asylberechtigte/Konventionsflüchtlinge, subsidiär schutzberechtigte Personen
    und Jugendliche mit Migrationshintergrund
  • Alter von 15 bis 25 Jahren
  • Wohnsitz in der Steiermark oder im südlichen Burgenland
  • Grundkenntnisse in Deutsch (A1)


DAUER, ZEITPLAN UND UNTERKUNFT


  • Dauer bis zu 10 Monaten (ca. 8 Monate Berufsschule / ca. 2 Monate Praktikum)
  • 40 Unterrichtsstunden pro Woche inkl. Sport und Praxis
  • Montag bis Freitag
  • Betreute Nächtigungsmöglichkeit und Verpflegung gibt es im Lehrlingshaus
    direkt neben der Berufsschule


INPETO FÜR BETRIEBE


Ermöglichen Sie den Jugendlichen ein Praktikum in Ihrem Betrieb, so profitieren Sie in vielerlei Hinsicht. Während des sechs bis acht-wöchigen Praktikums erhalten Sie:

  • motivierte BewerberInnen, die in der Landesberufsschule bereits eine Vorbildung absolviert haben
  • einen guten Eindruck der Jugendlichen, der Ihnen die Lehrlingsauswahl erleichtern soll
  • die Möglichkeit, dem steigenden Bedarf an Fachkräften zu unterstützen
  • einen interkulturellen Austausch zur Bereicherung Ihrer Unternehmenskultur


Weitere Informationen unter www.inpeto.net