Entwicklung von Genuss- und Erlebnisangeboten rund um Leitprodukte in den Regionen Ost- & Südoststeiermark und Pomurje & Podravje.

Gemeinsam stark

Flagship Products


Die Regionen Ost- & Südoststeiermark und Pomurje & Podravje haben viele Gemeinsamkeiten, die sie sowohl für ihre Bewohnerinnen und Bewohner als auch für ihre Gäste ganz besonders machen.


Zwei Regionen – ein Ziel


Um als Tourismusregion erfolgreich zu bleiben und noch erfolgreicher zu werden, müssen wir uns unserer Einzigartigkeit und unserer Stärken besinnen.  Und davon gibt es gerade in den Regionen Ost- & Südoststeiermark und Pomurje & Podravje viele.

Aufgrund unserer kulturellen und wirtschaftlichen Gemeinsamkeiten und der erfolgreichen Kooperationen in den vergangenen Jahren, möchten wir mit dem Projekt Flagship Products die fruchtbare Zusammenarbeit nun weiter ausbauen und gemeinsam unsere Position als außergewöhnliche Tourismusregionen stärken.

 

84%


der Holunderernte Österreichs kommen aus der Steiermark.

Gemeinsam können wir innovative Urlaubs-, Erlebnis- und Genussangebote schaffen, die sowohl neue als auch bestehende Gäste begeistern und den regionalen Tourismus nachhaltig beleben.

Zum „Kürbisputzen“ nach Slowenien, zur Käferbohnenernte in die Steiermark, innovative Apfelerfrischungsgetränke mit Thermalwasser oder Hollerwellness?

32.000


Milchkühe gibt es in den Regionen Pomurje und Podravje.

95%


aller österreichischen Käferbohnen kommen aus der Steiermark.

Rund um unsere
Flagship Products


Wer sich wirtschaftlich positionieren will, muss seine Stärken kennen.

In den Regionen Ost- & Südoststeiermark und Pomurje & Podravje sind das neun zentrale, primär landwirtschaftliche Leitprodukte, die nicht nur typisch für unsere Regionen sind, sondern mit deren Produktion wir landesweit, teils sogar weltweit Marktführer sind – unsere sogenannten Flagship Products.

Unsere Produkte
karte-fsp-products_new
 

News & Ergebnisse


  • SWOT Analyse der Leitprodukte

    SWOT Analyse der Leitprodukte

    Die SWOT Analyse stellt die Bereiche Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken der 9 Leitprodukte dar. Die Ergebnisse dienen als Basis für weitere Arbeitsschritte in den Wertschöpfungs- und Marketingkooperationsstrategien.
 

Im Auftrag von


Das Projekt „Flagship Products“ wird vom grenzübergreifenden Kooperationsprogramm Interreg SI-AT (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung – EFRE) und vom Land Steiermark unterstützt.

  • fsp-logo-auftrag
  • Regionen_4C
  • interreg_si-at_sl_de